Spaziergang auf dem Drachenpfad im Hohen Venn

Der Drachenpfad im Hohen Venn ist ein kurzer Rundweg über Holzstege und Waldwege durch das Arboretum von Mefferscheid. Dieses wurde Anfang des 20. Jahrhunderts angelegt, als die örtliche Forstverwaltung den Wuchs verschiedener weltweit beheimateter Bäume im hohen Venn untersuchen wollte. Vor wenigen Jahren wurden tote Bäume durch einen Künstler umgestaltet. Das imposanteste Kunstwerk ist sicherlich der etwa 40m lange Drache aus Baumscheiben, der den Besucher auf dem Rundweg in Empfang nimmt.


Anforderungen:
– Holzstege und Walwege, teils mit Wurzeln
– nicht kinderwagentauglich

Startpunkt:
Parkplatz an der N620/Hestreux (50°34’48.8″N 6°02’01.8″E)

GPS-Track:drachenweg-karte „Spaziergang auf dem Drachenpfad im Hohen Venn“ weiterlesen

Wanderung durch drei Bachtäler

Der Dreitälerweg ist eine 6,2km kurze Wanderung von Eicherscheid aus entlang der Bachtäler von Drosselbach, Belgenbach und Holzbach. Die abwechslungsreiche Tour führt über Wirtschaftswege und teils auch über schmale naturbelassene Pfade und bietet unterwegs tolle Aussichten.

 



Länge
: 6,2 km

Anforderungen:
– Wirtschaftwege, aber auch schmale teils holprige Pfade
– langgezogene Steigung (ca. 150 HM)
– nicht kinderwagentauglich

Startpunkt:
Parkplatz an der Kirche in Eicherscheid (50°34’44.0″N 6°18’09.0″E)

Markierung:
Die Tour ist markiert mit der Nummer 27

Flyer:
Hier gibt es einen Flyer zur Wanderung als PDF

GPS-Track:karte-dreitaelerweg „Wanderung durch drei Bachtäler“ weiterlesen

Wanderung durch das Brackvenn

Nach vielen Touren mit dem Kinderwagen sind wir nun häufiger mit der Kraxe unterwegs und genießen es, die meisten Wanderwege wieder fast ohne Einschränkungen erkunden zu können. Deshalb stellen wir euch in Zukunft nicht mehr ausschließlich kinderwagentaugliche Touren vor.
Unsere erste nicht kinderwagentaugliche Tour führt an der belgisch-deutschen Grenze bei Mützenich größtenteils über Holzstege durch das wunderschöne Brackvenn. Die etwa 7km lange Tour lässt sich in zwei etwa gleich lange Wege halbieren.


Länge: 7 km

Anforderungen:
– größtenteils über Holzstege im Bereich des Venns, ansonsten über naturbelassene schmale Pfade
– keine nennenswerten Steigungen
– im Venn ist immer mit sehr viel Wasser zu rechnen – Holzstege und Pfade können rutschig sein
– nicht kinderwagentauglich

Startpunkt:
Parkplatz Nahtsief (50°34’05.3″N 6°10’50.6″E)
alternativ Parkplatz an der Grenze (50°33’58.2″N 6°11’17.6″E)

Varianten:
Die nördliche und südliche Schleifen lassen sich auch alleine wandern. Die Länge ist dann jeweils etwa 3,5km

Zugänglichkeit:
Die Wege in den Naturschutzgebieten sind zur Vogelbrut und bei Brandgefahr gesperrt. Informiert euch vor dem Besuch, ob die Wege begangen werden können:
http://www.hautesfagnes.be/accesmarsjuinde.htm

GPS-Track:
karte-brackvenn

„Wanderung durch das Brackvenn“ weiterlesen

Wandern am Amazonas der Eifel

Genau wie die Erlebniswanderung am Rursee kombiniert diese Wanderung eine erlebnisreiche Schifffahrt auf dem Obersee – dem Amazonas der Eifel – mit einer Wanderung entlang des Ufers zurück zum Ausgangspunkt. So lässt sich aus der etwa 9 km langen Wanderung ein Tagesausflug machen. Die Tour verläuft auf der Wasserlandroute – einem Partnerweg des Eifelsteigs.


Länge: 9 km

Anforderungen:
– überwiegend  gut zu gehende Wege
– kurze anstrengende Steigung hinter Rurberg
– kurzer recht steiler und holpriger Abstieg nach dem Anstieg hinter Rurberg – hier muss der Kinderwagen getragen werden
– mit Ausnahme (s.o.) für Kinderwagen geeignet (diese können auf dem Schiff mitgenommen werden). Die kürzere Variante ab Rurberg ist komplett kinderwagentauglich

Startpunkte:
Start der Schifffahrt: Anleger in Einruhr
Variante: Anleger am Obersee bei Rurberg
Start der Wanderung am Anleger an der Urftstaumauer

kostenlose Parkplätze in Einruhr an der B266 (50°34’51.0″N 6°22’48.6″E)
kostenpflichtige Parkplätze in Einruhr (50°34’53.9″N 6°22’45.9″E)
kostenpflichtiger Parkplatz in Rurberg (50°36’20.1″N 6°23’09.4″E)

Variante:
Eine kürzere (ca. 5km lange) und komplett kinderwagentaugliche Variante ergibt sich, wenn man in Rurberg startet.

Links:
Internetauftritt der Rursee Schifffahrt mit Fahrplänen
Haus am Obersee
Cafe / Restaurant Urftseemauer

GPS-Track:
karte-obersee

„Wandern am Amazonas der Eifel“ weiterlesen

Wanderung am Staubecken Heimbach

Diese 6,6 km lange Wanderung führt auf gut zu gehenden Wegen um das Staubecken Heimbach und den Meuchelberg. Unterwegs passieren wir das Kraftwerk in Heimbach und ein begehbares Labyrinth.


Länge: 6,6 km

Anforderungen:
– überwiegend asphaltierte Wege
– langgezogene, aber nur moderate Steigung
– für alle Kinderwagen geeignet

Startpunkte:
Parkplatz am Südufer der Rur (50°37’58.3″N 6°28’35.5″E)

GPS-Track:
karte-heimbach
„Wanderung am Staubecken Heimbach“ weiterlesen

Entdeckungspfad Maubacher-Rurtal

Diese etwa 7 km lange Wanderung führt zunächst oberhalb des Obermaubacher Stausees durch schattige Wälder mit schönen Aussichtspunkten und anschließend entlang des Ostufers. Dabei laufen wir den größten Teil der Strecke auf dem Entdeckungspfad Maubacher Rurtal.


Länge: 7 km

Anforderungen:
– überwiegend gut zu gehende breite Forstwege
– kurze Stellen können etwas matschig sein
– langgezogene, aber nur moderate Steigung
– für geländegängige und normale Kinderwagen geeignet

Startpunkt:
Parkplatz Obermaubach (50°43’00.8″N 6°26’45.1″E)

GPS-Track:
obermaubach-karte
„Entdeckungspfad Maubacher-Rurtal“ weiterlesen